Gästebuch Forum Kontakt
 

Startseite

Joorgang '83

Unsere Kirmes

Galerie

Tradition in Tholey

  Kleidung

  Hammelaustanz

  Geschichte

  Kirmessuche

  Zug der "Alten"

  Beerdigung

 

Projekte

Stammkneipen

Fan - Shop

Links

Impressum

Weiterempfehlen  ►

 Kirmes - Tradition in Tholey

weiter 

 

- Der lange Weg zum Joorgang -

 

Du hast Dich entschieden beim Kerwe-Joorgang mitzumachen. Was das bedeutet erfährst Du hier bei uns.

 

1. Schritt: Die Rostwurstbude, 2 Jahre vorher

Den ersten Auftritt als Joorgang habt Ihr bereits zwei Jahre vor Eurer eigentlichen Kerb. Am letzten Tag der Kerb, dienstags, habt Ihr den Auftrag für das leibliche Wohl der Kirmesbesucher zu sorgen und so Eure Joorgangskasse zu füllen. Außerdem müsst Ihr Eure unmittelbaren Vorgänger vertreten, die gerade dem amtierenden Joorgang die Kerb abholen. Ihr habt Euch also eine Rostwurstbude, Rostwürste, Brötchen, Ketchup, Senf, Würstchenzangen, Servietten etc. besorgt und grillt den ganzen Tag Würstchen. Dazu tragt Ihr übrigens Euer Sponsoren-T-Shirt. Ein T-Shirt, das Ihr Euch drucken lasst mit Werbung, der lokalen  Firmen, die Euch Spenden haben zukommen lassen.

 

2. Schritt: Die Rostwurstbude, 1 Jahr vorher und der Kampf

Ein Jahr vor der Kerb könnt Ihr schon samstags abends kurz vor und während der amtierende Joorgang seine Disco veranstaltet Würstchen verkaufen. Genau das erwartet Euch auch für den Rest der Kirmes, bis auf den Dienstag. Dienstags stehen Eure Nachfolger, wie Ihr im vorherigen Jahr, an der Bude. Für Euch ist heute der große Tag gekommen, Ihr erkämpft euch die Kerb und dürft an diesem Tag zum ersten mal den Kerweschrei loslassen, aber dazu spät mehr. Zuerst erwartet Euch noch Arbeit. Am Dienstagabend trefft Ihr mit Wasserbomben gerüstet auf den amtierenden Joorgang, der ebenfalls mit Wasserbomben ausgestattet ist. Das ist Eure Chance den Joorgang zu schwächen, dann geben sie vielleicht beim eigentlichen Kampf früher auf. Sind die Bomben aufgebraucht und alle schon ziemlich nass, ziehen Joorgang mit Baum, Musikverein, Eltern, Freunden, Kerwebesuchern und Euch zum Kampfplatz.  
 

weiter 

 

© Joorgang '83